Kopfüber eingeklemmt
Hilferufe aus dem Gullyschacht

Bei der Suche nach seinem Hausschlüssel ist ein 22 Jahre alter Lübecker kopfüber in einem Gullyschacht stecken geblieben.

HB LÜBECK. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hörten Beamte die "seltsam schallenden Hilferufe" aus der "Unterwelt" der Hansestadt. Der junge Mann konnte sich nicht selbst aus seiner misslichen Lage befreien und nahm den rettenden Zugriff der Beamten dankbar an. Mit leichten Hautabschürfungen konnte der 22-Jährige seinen Heimweg fortsetzten - allerdings weiterhin ohne Schlüssel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%