Archiv
Kopin: Geschäftsentwicklung besser als erwartet

Für einen Lichtblick in der allgemeinen Tristesse am Börsenparkett sorgte am Montag nach Handelsschluss die in Massachusetts ansässige Kopin Corp. Das auf Entwicklung, Produktion und Verkauf von Flachbildschirmgeräten spezialisierte Unternehmen hob das Umsatzziel für das dritte Quartal an.

Im Hinblick auf eine unerwartet starke Nachfrage werden jetzt Umsätze in Höhe von 11,5 bis 12 Millionen Dollar prognostiziert, dies entspricht einem sequentiellen Anstieg von 25 Prozent. Weiterhin geht das Kopin-Management von einem niedrigeren als dem bislang erwarteten Verlust aus. Anders als die bisherige Konsensschätzung der Analysten, die bei 18 Cents je Aktie lag, geht Kopin von einem Verlust in der Spanne von 15 bis 17 Cents pro Anteil aus. Bereits vor Bekanntgabe der Meldung wurden Kopin-Aktien stark nachgefragt. Bis zum Handelsschluss kletterte der Kurs um über 22 Prozent, um nachbörslich noch einmal neun Prozent hinzu zugewinnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%