Archiv
Korrektur Acea: Auto-Neuzulassungen sinken im August um 0,8 %

(Korrigiert werden die geographischen Angaben im ersten Absatz. Es handelt sich im ersten Satz um Westeuropa. Das folgende bezieht sich auf Europa dh. die 15 Länder der EU und die Efta.)

(Korrigiert werden die geographischen Angaben im ersten Absatz. Es handelt sich im ersten Satz um Westeuropa. Das folgende bezieht sich auf Europa dh. die 15 Länder der EU und die Efta.)

dpa-afx BRÜSSEL. Die Autozulassungen in Westeuropa sind im Juli um 5,0 % und im August um 0,8 % im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. Das teilte der europäische Herstellerverband Acea am Dienstag in Brüssel mit. Im Juli in Europa wurden 1,292 Mill. Fahrzeuge zugelassen, im August 831 805. Während im Juli in nur fünf EU-Staaten Wachstumsraten registriert wurden, waren es im August bereits zehn Länder.

Der Marktanteil der VW-Gruppe ging zwischen Januar und August in Europa von 18,1 auf 17,7 % zurück, Peugeot/Citroen fielen auf 14,5 (15,3) Prozent, Daimlerchrysler auf 6,1 (6,5) Prozent, General Motors auf 9,6 (9,8) Prozent und Renault auf 10,2 (10,4) Prozent zurück.

BMW steigerte seinen Marktanteil von 4,3 auf 4,5 %, Ford von 11,1 auf 11,3 %. Fiat erreichte 7,6 % nach 7,5 % im Vorjahreszeitraum. Die japanischen Autokonzerne stärkten ihre Position und legten von 12,4 auf 13,2 % zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%