Archiv
KORREKTUR: Aktien Europa Ausblick: Zumeist freundlich gesehen

(Berichtigt wird der letzte Satz im letzten Absatz. Es muss richtig heißen:Managern von Allied Irish Banks werden unlautere Steuerpraktiken vorgeworfen.)

(Berichtigt wird der letzte Satz im letzten Absatz. Es muss richtig heißen:Managern von Allied Irish Banks werden unlautere Steuerpraktiken vorgeworfen.)

PARIS (dpa-AFX) - Nach Kursgewinnen an den wichtigen internationalenBörsenplätzen rechen Händler an den europäischen Aktienmärkten mit einemfreundlichen Handelsauftakt am Freitag. Der weiter sinkende Ölpreis und eineermutigende Arbeitsmarktstatistik in den USA hatte den NASDAQ Composite amDonnerstag zum fünften Mal in Folge zulegen lassen.

Der EuroSTOXX 50 hatte am Vortag 0,82 Prozent auf 2.752,02 Punktegewonnen, während der Euronext 100 0,68 Prozent auf 625,34 Zählerzulegte. In Paris stieg der CAC 40 um 0,53 Prozent auf 3.679,37 Punkte.

Gleich ein ganzes Bündel Konjunkturdaten werden dies und jenseits desAtlantiks Aufmerksamkeit erhalten. So wird aus der Eurozone von der jüngstenEntwicklung des Verbrauchervertrauens und des Geschäftsklimas berichtet. AmNachmittag stehen schließlich die Einkommensentwicklung der US-Bürger und derEinkaufsmanagerindex für die Region Chicago auf der Tagesordnung.

Im Tagesverlauf wird die Bilanz von Royal Dutch erwartet. Nach einem Bericht der "Financial Times" will das Ölunternehmen seineUnternehmenskultur aufpolieren. Shell-Chef Jeroen van der Veer sagte, auch diehohen Gehälter der Vorstände würden überprüft.

In Mailand steht die Fiat-Aktie im Vordergrund. Vorstands-Chef UmbertoAgnelli ist an Krebs gestorben. Nach dem Tod seines Bruders Giovanni hatte ermaßgeblich an der Ausarbeitung eines Sanierungsplans für das in die Krisegeratene Unternehmen mitgewirkt.

Allied Irish Banks dürften unter Druck geraten, nachdemwieder einmal die Nachricht von einem Finanzskandal die Runde machte. Managernvon Allied Irish Banks werden unlautere Steuerpraktiken vorgeworfen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%