Archiv
KORREKTUR: Allianz-Vermögensverwaltung verspricht für 2005 schwarze ZahlenDPA-Datum: 2004-07-08 09:58:29

(Korrigiert wurden die Angaben zu Marna Whittington im ersten Absatz. Sie ist Verwaltungschefin (COO) und nicht Vorstandschefin der Allianz Dresdner Asset Management.)

(Korrigiert wurden die Angaben zu Marna Whittington im ersten Absatz. Sie ist Verwaltungschefin (COO) und nicht Vorstandschefin der Allianz Dresdner Asset Management.)

HAMBURG (dpa-AFX) - Die defizitäre Vermögensverwaltung der Allianz < ALV.ETR > wird im kommenden Jahr nach Aussage von Verwaltungschefin Marna Whittington wieder Gewinne erwirtschaften und damit alle vom Konzern gesetzten Ertragsziele erfüllen. "Wir wollen unter dem Strich schwarze Zahlen schreiben und mit dem operativen Gewinn die Kapitalkosten verdienen", sagte Whittington, Chief Operating Officer (COO) der Allianz Dresdner Asset Management (Adam) der "Financial Times Deutschland" (Donnerstagausgabe). Den voraussichtlichen operativen Gewinn im kommenden Jahr bezifferte Whittington mit "rund einer Milliarde Euro". Der Reingewinn werde in den Folgejahren "kräftig wachsen".

Zudem wolle die Allianz-Vermögensveraltung im kommenden Jahr eine "wettbewerbsfähige Cost-Income-Ratio (CIR) von 65 Prozent" erzielen. Diese Prozentzahl bezeichnet das Verhältnis von Kosten zu den Gebühreneinnahmen. Hierzu sei die Adam auf einem guten Weg. "Wir sind jetzt genau im Zielkorridor", sagte die Managerin. In diesem Jahr werde die CIR voraussichtlich bei 67 Prozent liegen.

Die Adam verwalte derzeit ein Vermögen von 733 Milliarden Euro. Die Allianz hatte die Vermögensverwaltung in den vergangenen Jahren durch die Übernahme einer Reihe von Unternehmen aufgebaut. Zum größten Teil wegen der Übernahmekosten hatte Adam laut Zeitung bislang der Allianz aber nur Verluste geliefert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%