Korzeniowski holt dritten Olympiasieg
Geher Erm wittert Betrug

Während sich der polnische Geher Robert Korzeniowski bei den Olympischen Spielen in Athen ein Denkmal gesetzt hat, haderte der deutsche Mitfavorit Andreas Erm auf eine der Medaillen mit der Entscheidung der Gehrichter.

HB ATHEN. Erst warf er Mütze und Brille wütend auf den Asphalt, dann rechnete Andreas Erm schonungslos mit den Kampfrichtern ab: Nach seiner Disqualifikation im 50 km Gehen fühlte sich der WM-Dritte aus Potsdam um eine Medaille betrogen und erhob schwere Vorwürfe gegen die Jury. "Man wollte mich nicht vorne haben. Wer eine Gefahr für spezielle Leute ist, wird rausgenommen", klagte der 28-Jährige über die seiner Ansicht nach ungerechte Behandlung durch die Gehrichter. Der Pole Robert Korzeniowski hat seinen dritten Olympiasieg errungen.

Für Erm blieb statt der erhofften Medaille nur Frust. "Ich bin meinen Stiefel gegangen, das wäre mein Rennen gewesen. Ich kam wohl wieder zu nahe heran, da haben sie mich rausgeschmissen", wetterte Erm, für den innerhalb von 1 000 m alles vorbei war. Bei Kilometer 30 erhielt der gebürtige Berliner völlig überraschend die dritte Verwarnung wegen unsauberen Gehens und musste an fünfter Stelle liegend alle Medaillen-Träume begraben. "Ich habe die Verwarnungen nicht mitbekommen und sah keinen Grund, zu reagieren. Das Erste, was ich sah, war der Mann mit der Roten Kelle. Dabei bin ich vom Stil her nicht so schlecht wie andere, die durchkommen", kritisierte er.

Namen wollte Erm nicht nennen, um seine Chancen für die Zukunft nicht zu gefährden. "Gehrichter haben auch ein Gedächtnis und ich möchte in den nächsten Jahren nicht immer rausfliegen." Auch Trainer und Geher-Teamchef Ronald Weigel hatte wenig Verständnis für die Entscheidung. "Das ist traurig und für mich nicht nachvollziehbar. Andreas ist einer der saubersten Geher und konnte nicht zeigen, was er drauf hat", sagte Weigel, der 1992 in Barcelona mit Bronze die letzte olympische Geher-Medaille für Deutschland gewann.

Seite 1:

Geher Erm wittert Betrug

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%