Archiv
Kosmetik-Konzern L'Oreal erzielt kräftiges Umsatzplus

Die Gruppe habe das hohe interne Wachstum aus dem 1. Quartal beibehalten können, sagte L'Oreal-Generaldirektor Lindsay Owen-Jones am Donnerstag in Paris.

dpa Paris. Der weltweit führende Kosmetik-Konzern L'Oréal hat seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2001 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum kräftig um 13,5 Prozent auf 6,98 Milliarden Euro gesteigert. Die Gruppe habe das hohe interne Wachstum aus dem 1. Quartal beibehalten können, sagte L'Oreal-Generaldirektor Lindsay Owen-Jones am Donnerstag in Paris. «Diese Leistung verstärkt unsere Zuversicht in das Jahr 2001 als Ganzes». Über Gewinnzahlen machte das Unternehmen keine Angaben.

Vor allem der Geschäftsbereich Dermatologie legte beim Umsatz um 16,8 Prozent zu, im Bereich Kosmetik waren es 13,4 Prozent. Im vergangenen Jahr hat L'Oreal seinen Gewinn um 24,2 Prozent auf 1,03 Milliarden Euro gesteigert. Der Konzern beschäftigt heute 48 000 Menschen und ist in 150 Ländern vertreten. 85 Prozent seines Umsatzes werden außerhalb Frankreichs und 50 Prozent im außereuropäischen Ausland erwirtschaftet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%