Kosmopolit und Diplomat suchen noch den dritten Mann
Die Suche ist (fast) beendet

Es ist perfekt: Jürgen Klinsmann und Oliver Bierhoff sollen die deutsche Fußball-Nationalmannschaft zur Fußball-WM 2006 im eigenen Land führen. Nur eine Frage bleibt weiter offen: die nach dem Co-Trainer.

HB FRANKFURT. Einen Tag vor dem 40. Geburtstag von Jürgen Klinsmann stellte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den Ex-Nationalspieler am Donnerstag in Frankfurt offiziell als neuen Bundestrainer vor. 36 Tage nach dem Rücktritt von Teamchef Rudi Völler endete damit die Nachfolgersuche für den Cheftrainer-Posten der Nationalmannschaft. In die neu geschaffene Position des Teammanagers rückt wie geplant mit Oliver Bierhoff ein zweiter früherer Nationalstürmer.

Nach der Absage von Holger Osieck bleibt die Besetzung der Co-Trainer-Stelle jedoch weiter offen. Der neue Bundestrainer soll nach Aussage von DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder "einen erfahrenen, tüchtigen" Trainer suchen, "der sich auch in der Bundesliga auskennt". Dies will Klinsmann in den nächsten Tagen mit der ersten Priorität angehen.

Klinsmann und Bierhoff erhalten Zwei-Jahres-Verträge bis einschließlich der WM 2006 im eigenen Land, die noch am Donnerstag unterzeichnet werden sollten. "Es ist eine große Ehre und Freude für mich, die Nationalmannschaft zu einer WM führen zu dürfen", sagte Klinsmann. Es sei zugleich eine große Herausforderung und eine schwierige Aufgabe. Er wolle an einem Expertenstab an seiner Seite basteln, dem er zu hundert Prozent vertrauen könne und mit dem er sich blind verstehe. Oliver Bierhoff erklärte: "Wir sind beide Stürmer. Insofern werden wir die Sache offensiv angehen." Er sei überzeugt davon, dass beide ein gutes Team abgeben werden.

Klinsmann werde bei der Besetzung des Postens des Assistenz-Trainers das letzte Wort haben, betonte Mayer-Vorfelder. Namen von weiteren Kandidaten wurden nicht genannt. Zum Kreis sollen jedoch Ralf Rangnick, Jürgen Kohler und der frühere Stuttgarter Bundesliga-Coach Joachim Löw gehören.

Seite 1:

Die Suche ist (fast) beendet

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%