Kostensenkung und eine höhere Auslastung
Elmos steigert den Umsatz

Der auf die Automobilindustrie spezialisierte Halbleiterhersteller Elmos Semiconductor hat im ersten Quartal 2003 seinen Gesamtumsatz um 14 % auf 29,2 Mill. ? gegenüber dem Vorjahreszeitraum (25,6 Millionen) gesteigert.

Reuters DÜSSELDORF. Maßnahmen zur Kostensenkung und eine höhere Auslastung hätten das Bruttoergebnis um 27 % auf 15,1 Mill. ? (Vorjahr 11,9 Millionen) gesteigert, teilte Elmos am Dienstag nach Börsenschluss in einer Pflichtveröffentlichung mit. Einzelheiten zum Quartalsabschluss will das Dortmunder Unternehmen am Mittwoch bekannt geben.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) habe im ersten Quartal 5,9 Mill. ? erreicht, das entspreche einem Anstieg von 78 % gegenüber dem Vorjahr (3,3 Millionen). Der Quartalsüberschuss sei mit 3,0 Mill. ? gegenüber dem Vorjahr (1,6 Millionen) nahezu verdoppelt worden, teilte Elmos mit.

Im Geschäftsjahr 2002 hatte das im TecDax notierte Unternehmen sein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) um drei Prozent auf 19,3 Mill. ? gesteigert. Elmos entwickelt und produziert kundenspezifische Halbleiter, die zu über 80 % in der Automobilelektronik eingesetzt werden. Dabei partizipiert das Unternehmen vom wachsenden Elektronikanteil in Fahrzeugen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%