Kostensenkungspotenziale für Großkunden
Siemens gründet Tochter für mobile Internet-Reiseportale

Die "Siemens Mobile Travel Solutions GmbH" soll künftig Internet-Reiseportale für die Nutzung per Mobiltelefon entwickeln.

dpa-afx MÜNCHEN. Der Technikkonzern Siemens hat ein neues Tochterunternehmen zur Entwicklung mobiler Reiseportale auf Internet-Basis gegründet. Die "Siemens Mobile Travel Solutions GmbH" solle künftig Internet-Reiseportale für die Nutzung per Mobiltelefon entwickeln, teilte das Unternehmen am Montag in München mit. Bis Ende 2003 will Siemens 150 Mitarbeiter bei der neuen Tochter beschäftigten und in den kommenden zwei Jahren zum Marktführer bei mobilen Reiseportalen aufsteigen.

Das Angebot der neuen Siemens-Tochter richte sich an Mobilfunkbetreiber, die Anwendungen für ihre WAP- und später für ihre UMTS-Dienste suchen. Außerdem sieht Siemens Großunternehmen und Fluggesellschaften als potenzielle Kunden, die durch dieses Angebot Kosten senken könnten.

Die mobilen Reiseportale seien vom jeweiligen Mobilfunkstandard unabhängig. Technische Grundlage für die neuen mobilen Dienste sei allerdings die von Siemens Business Services entwickelte "Scenic Interactive Travel".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%