Kostensenkungsprogramm
Internetportal Web.de trennt sich von 148 Mitarbeitern

Auch Vertriebsvorstand Hans Wachtel wird die AG verlassen; der Vorstandsvorsitzende Matthias Greve soll die Verantwortung für den Vertrieb übernehmen.

dpa KARLSRUHE. Die web.de Karlsruhe, Betreiberin des Internetportals Web.de, trennt sich mit sofortiger Wirkung von 73 festangestellten (von 306) und 75 freien Mitarbeitern. Dies gab das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Montagabend bekannt. Auch Vertriebsvorstand Hans Wachtel werde die AG verlassen; der Vorstandsvorsitzende Matthias Greve persönlich werde die Verantwortung für den Vertrieb übernehmen.

"Trotz erheblicher flüssiger Mittel (120 Mio. Euro), großartiger Erfolge im Portalgeschäft (15 000 neue Anwender täglich, 450 000 monatlich) und trotz neuer lukrativer Bezahldienste, die in den kommenden Tage angekündigt werden, hat der Vorstand der Web.de AG vor dem Hintergrund eines möglicherweise verlangsamten Umsatzwachstums oder sogar kurzfristigen Rückgangs beschlossen, das bereits in der Quartalsberichterstattung angekündigte Kostensenkungsprogramm auszuweiten", begründete das Unternehmen in der Mitteilung die Maßnahmen.

Mit über sieben Millionen namentlich registrierten Anwendern erreicht Web.de nach eigenen Angaben jeden dritten Internetnutzer in Deutschland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%