Archiv
KPNQwest weist unerwartet hohes Ergebnis aus

Das von dem niederländischen Telekomkonzern KPN mit Qwest betriebene Gemeinschaftsunternehmen für Datenkommunikation und Internetdienste KPNQwest hat im dritten Quartal das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) gesteigert.

dpa-afx AMSTERDAM. Wie KPNQwest am Montag in Amsterdam mitteilte, stieg das EBITDA auf plus 2,7 Mill. Euro nach einem Verlust von 31,2 Mill. Euro ein Jahr zuvor.

Damit übertraf das Unternehmen die Erwartungen der Analysten. Marktbeobachter hatten für das dritte Quartal das Erreichen der Gewinnzone erwartet, manche allerdings auch mit einem negativen EBITDA von 8 Mill. Euro gerechnet. Gleichzeitig wurde der Quartalsumsatz auf 199,8 bis 206,6 Mill. Euro geschätzt.

Nach KPNQwest-Angaben betrug der Nettoverlust im dritten Quartal 60,5 Mill. Euro. Ein Jahr zuvor lag das Minus bei 23,9 Mill. Euro. Der Umsatz habe sich unterdessen auf 197,6 Mill. Euro nach 132,7 Mill. Euro erhöht, hieß es.

Zugleich schraubte das Unternehmen die Jahresumsatz-Prognose von 780 auf 800 Mill. Euro. Für das Gesamtjahr erwartet KPNQwest ein positives EBITDA.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%