Kräftiges Gewinnwachstum
Reebok legt einen Zahn zu

Die Reebok International Ltd., der zweitgrößte Sportschuhanbieter der Welt, hat im dritten Quartal dieses Jahres dank einer kräftigen Umsatzsteigerung und einem um 30 Prozent gestiegenen US-Bekleidungsgeschäft gut verdient.

HB/dpa CANTON. Reebok wies einen Quartalsgewinn von 53 Millionen Dollar (54,5 Mio Euro) oder 81 Cent je Aktie aus. Das entsprach gegenüber dem Vorjahresquartal einer Steigerung von 23 Prozent, gab Reebok am Mittwoch bekannt. Der Quartalsumsatz erhöhte sich um acht Prozent auf 911,6 Millionen Dollar.

Der Neunmonatsumsatz des in Canton (Massachusetts) ansässigen Unternehmens stagniert mit 2,3 Milliarden Dollar. Reebok verdiente in diesem Zeitraum 110 Millionen Dollar gegenüber 97,6 Millionen Dollar in den ersten neun Monaten 2001.

Reebok erwartet für das vierte Quartal einen Gewinn von 23 Cent bis 25 Cent je Aktie und einen Umsatzanstieg von acht bis elf Prozent gegenüber dem entsprechenden Abschnitt des Vorjahres. Die Gesellschaft prognostizierte für das Gesamtjahr 2002 einen Gewinnanstieg pro Aktie von 20 bis 22 Prozent. Der Sportschuhhersteller zielt für 2003 auf einen Gewinnanstieg pro Aktie im 15-Prozent-Bereich ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%