Kräftiges Umsatzwachstum
Lafarge überrascht die Analysten

Der weltgrößte Baustoffhersteller Lafarge hat im ersten Quartal deutlich mehr als im Vorjahreszeitraum umgesetzt. Der französische Baustoffhersteller, der in 75 Ländern mit insgesamt 83 000 Arbeitern tätig ist, gab am Donnerstag keine Prognose für das Gesamtjahr 2002 ab.

Reuters PARIS. Die Umsätze seien um 38,6 % auf 3,145 Mrd. Euro von 2,270 Mrd. Euro im ersten Vierteljahr 2001 gestiegen, teilte Lafarge am Donnerstag in Paris mit. Die Lafarge-Aktien legten gegen den Branchentrend zeitweise fast drei Prozent auf Kurse um 108,30 Euro zu.

Analysten bezeichneten die Umsatzentwicklung als positive Überraschung. Mittel- bis langfristig habe das Unternehmen eine Reihe von Möglichkeiten der Wertsteigerung, was die Aktien reizvoll machte, sagte ein Analyst.

In seinem Schlüsselbereich "Zement" verzeichnete das Unternehmen den Angaben zufolge ein Umsatzwachstum auf vergleichbarer Basis von 8,6 %. Die Gipssparte setzte mit 298 Mill. Euro 6,7 % mehr um. Die Dachsparte verzeichnete dagegen einen Umsatzrückgang von 8,0 % auf 298 Mill. Euro, wobei in Deutschland auf Grund der Baukrise der Umsatz um 19 % fiel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%