Archiv
Kraft Foods bestätigt Erwartungen

Der mehrheitlich zu Philip Morris gehörende Nahrungsmittel-Konzern Kraft Foods hat auf einer Analystenkonferenz der UBS Warburg die Prognosen für 2001 bestätigt. Demnach sei mit Ergebnissen in der Spanne von 1,18 bis 1,21 Dollar pro Aktie zu rechnen. Die durchschnittlichen Analystenschätzungen liegen bei 1,20 Dollar pro Aktie. Man gehe davon aus, dass die Ergebnisse jährlich zwischen 18 bis 22 Prozent gesteigert werden können. Ferner verlaufe die Integrierung des vor kurzem von Nabisco erworbenen Nahrungsmittelbereiches nach Plan. Durch den Zusammenschluss sollen in diesem Jahr bereits Kosten von 100 Millionen Dollar eingespart werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%