Krebsleiden erlegen
Fischer kondoliert Familie Rabins

dpa BERLIN. Bundesaußenminister Joschka Fischer hat nach dem Tod von Lea Rabin der Familie der Frau des früheren israelischen Ministerpräsidenten Izchak Rabin sein Beileid ausgesprochen. In einem am Sonntag in Berlin veröffentlichten Kondolenzbrief an die Tochter Dalia Rabin-Pelossof schrieb Fischer: "Mit tiefer Trauer habe ich die Nachricht vom Tode Ihrer Mutter vernommen. Der Tod Lea Rabins, die sich bis zuletzt ungeachtet ihrer schweren Krankheit für das Vermächtnis von Izchak Rabin eingesetzt hat, schmerzt alle, die einen gerechten und dauerhaften Frieden zwischen Israelis und Palästinensern herbeisehnen." Besonders in den vergangenen Wochen sei "der aufrichtige engagierte und versöhnende Rat" Rabins von "unschätzbarem Wert" gewesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%