Archiv
Kreditvergabe bleibt Kerngeschäft der Sparkassen

Das Kreditgeschäft bleibt auch in Zukunft das Kerngeschäft der Sparkassen. Das betonten die ...

Das Kreditgeschäft bleibt auch in Zukunft das Kerngeschäft der Sparkassen. Das betonten die geschäftsführenden Vorstandsmitglieder des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes Christoph Schulz und Bernd M. Fieseler anlässlich der Sparkassen-Vorständetagung in Berlin. Um die Unternehmensfinanzierung auch in Zukunft in ihrer ganzen Breite rentabel betreiben zu können, müssten sich die Institute in den Bereichen Beratung und Betreuung des Kreditgeschäfts aber noch professioneller aufstellen. Dabei müsse auch den erweiterten Bedürfnissen der Firmenkunden Rechnung getragen werden. Im Hinblick auf die Eigenkapitalschwäche der kleineren und mittleren Unternehmen sollten auch alternative Finanzierungsinstrumente dort, wo sie sinnvoll sind, eingesetzt werden.
Bereits in 2003 werden rund 70 Sparkassen mit der Umstellung der Kreditbearbeitung auf einen einheitlichen Standard beginnen. Die Sparkassen senken auf diese Weise ihre Kosten der Kreditbearbeitung, verbessern ihren Service und verringern das Risiko. Die Umstellung der Prozesse erfolgt gemäß der Mindestanforderungen für das Kreditgeschäft (MAK).

Quelle: FINANZ BETRIEB, 05.11.2003

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%