Archiv
Kreise: Ergo hält an Tochter Trust fest

Die Münchener Rück-Tochter Ergo hat nach Angaben aus informierten Kreisen die Verkaufspläne für seinen Immobilienspezialisten Ergo Trust gestoppt. Dies war am Freitag als Reaktion auf einen Bericht der "Süddeutschen Zeitung" zu erfahren. Die Zeitung schrieb in ihrer Ausgabe vom selben Tag, wenn der Preis stimme, werde die Sparte abgegeben.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Münchener Rück-Tochter Ergo hat nach Angaben aus informierten Kreisen die Verkaufspläne für seinen Immobilienspezialisten Ergo Trust gestoppt. Dies war am Freitag als Reaktion auf einen Bericht der "Süddeutschen Zeitung" zu erfahren. Die Zeitung schrieb in ihrer Ausgabe vom selben Tag, wenn der Preis stimme, werde die Sparte abgegeben.

Ein Ergo-Sprecher in Düsseldorf wollte den Bericht auf Anfrage nicht kommentieren. Aus den Kreisen hieß es jedoch, dass Ergo die Verkaufsoption im vergangenen Jahr geprüft, nun aber verworfen habe.

Ergo ist die zweitgrößte deutsche Versicherungsgruppe (Hamburg-Mannheimer, Victoria) und hatte in den vergangenen beiden Jahren den Mutterkonzern Münchener Rück mit Verlusten belastet. Ergo Trust verwaltete im Vorjahr nach eigenen Angaben Anlagen im Wert von 13,4 Mrd. ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%