Archiv
Kreise: Karstadt-Quelle verhandelt auch mit Barclays über Darlehen

Der angeschlagene Handelskonzern Karstadt-Quelle verhandelt nach Informationen aus Branchenkreisen über ein weiteres Darlehen von 500 Mill. Euro neben Goldman Sachs auch mit der britischen Barclays Bank .

dpa-afx ESSEN. Der angeschlagene Handelskonzern Karstadt-Quelle verhandelt nach Informationen aus Branchenkreisen über ein weiteres Darlehen von 500 Mill. Euro neben Goldman Sachs auch mit der britischen Barclays Bank . Das Interesse gehe aber primär von den Investmentbanken aus, die dringend auf der Suche nach lukrativen Mandaten seien, erfuhr die Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX am Donnerstag. Karstadt-Quelle plant Beteiligungsverkäufe im Volumen von etwa einer Milliarde Euro.

Neben der beschlossenen Kapitalerhöhung von 500 Mill. Euro und dem bereits vereinbarten Kredit über 1,75 Mrd. Euro will Karstadt-Quelle sich mit der Darlehenszusage einen weiteren finanziellen Puffer verschaffen. Die Mittel würden aber nicht für die Sanierung gebraucht, sondern sollten als zusätzliche "Argumentationshilfe" dienen, um bei den laufenden Verkaufsgesprächen in einer stärkeren Verhandlungsposition zu sein.

Die Verhandlungen zwischen Karstadt-Quelle und dem Schweizer Logistikkonzern Kühne & Nagel über den Verkauf der Logistikaktivitäten waren wegen unterschiedlicher Preisvorstellungen abgebrochen worden. Wie die Kreise berichteten, wollte Kühne & Nagel den bereits fixierten Preis nochmals um etwa zehn Prozent nach unten drücken. Daraufhin beendete der Handelskonzern die Gespräche.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%