Archiv
Kreise: K+S will Teile von französischer Scpa übernehmen

Der Düngemittelhersteller K+S wird nach Informationen aus Branchenkreisen einige operative Teile des staatlichen französischen Konzerns Societe Commerciale des Potasses et de l'Azote (Scpa) übernehmen. Das erfuhr die Nachrichtenagentur AFX am Montag.

dpa-afx FRANKFURT. Der Düngemittelhersteller K+S wird nach Informationen aus Branchenkreisen einige operative Teile des staatlichen französischen Konzerns Societe Commerciale des Potasses et de l'Azote (Scpa) übernehmen. Das erfuhr die Nachrichtenagentur AFX am Montag.

Der Vertrag sei bereits unterzeichnet worden. Es werde nur noch auf die Zustimmung der französischen Privatisierungsbehörde gewartet. Ein K+S-Sprecher wollte dies nicht kommentieren. Es werde aber am Dienstag eine Pressekonferenz in Paris zu den Investitionen des Konzerns in Frankreich geben. K+S ist im MDax notiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%