Krise bei EM.TV
Florian Haffa zurückgetreten

Der stellvertretende Vorstandsvorsitzender erklärte, er habe offenbar nicht mehr das Vertrauen der Investoren und Aktionäre.

dpa-afx MÜNCHEN. Der Bruder des EM.TV-Chefs Thomas Haffa, Florian Haffa, ist als stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Münchener Medienkonzerns zurückgetreten. In einer Mitteilung erklärte Florian Haffa am Sonntagabend, er bedaure den Schritt, habe aber offenbar nicht mehr das Vertrauen der Investoren und Aktionäre.

Der Aktienkurs des Medienkonzerns war wegen Börsengerüchten um eine möglicherweise bevorstehende Pleite in den vergangenen Tagen wiederholt eingebrochen. EM.TV kooperiert eng mit der Münchner Kirch-Gruppe. In den vergangenen Tagen gab es Spekulationen um einen Einstieg Kurchs bei dem angeschlagenen Konzern. EM.TV besitzt unter anderem die Rechte an der Muppets-Show und der Sesamstraße.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%