Archiv
Krista Sager: Die verlässliche Säule

"Rot-grün oder gar nicht" lautet die Devise der stellvertretenden Bürgermeisterin der Freien Hansestadt. Als Spitzenkandidatin der Grünen Alternativen Liste tritt Krista Sager ausschließlich für eine Fortsetzung der Koalition mit der SPD an.

DÜSSELDORF. Die gebürtige Bremerin, Jahrgang '53, zählt zu den verlässlichen Säulen der "Realo"-Fraktion unter den Grünen.
Bereits als Studentin für Deutsch und Geschichte an der Uni Hamburg engagierte sie sich in linken Bewegungen und interessierte sich für Umweltschutz und die Anti-AKW Bewegung.

Den Grünen trat Krista Sager 1982 bei. Ab 1989 war die laut Umfragen in der Bevölkerung beliebte Senatorin für die Grüne Alternative Liste in der Bürgerschaft tätig, unterbrochen lediglich 1994 bis 1996 für Aufgaben als glücklose Bundessprecherin der Grünen in Bonn. Als Senatorin für Wissenschaft und Forschung profilierte sie sich bei der Hochschulreform, aber auch als Gleichstellungssenatorin bei der Anerkennung gleichgeschlechtlicher Ehen.

In den vergangenen zwei Bürgerschaftswahlen konnte die Halb-Dänin für ihre Fraktion Traumergebnisse von über 13 % verbuchen. Ob die Wähler auch in diesem Jahr wieder ausreichend für die Grünen mobilisiert werden können, darüber meldet sogar die Kandidatin selbst Zweifel an.

Angela Becher

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%