Archiv
KSC und Saarbrücken trennen sich 1:1

Der Karlsruher SC wartet weiter auf den ersten Saison-Heimsieg in der 2. Fußball-Bundesliga. Die Nordbadener kamen gegen den 1. FC Saarbrücken nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus und verpassten damit die Chance, sich aus der Abstiegszone zu entfernen.

dpa KARLSRUHE. Der Karlsruher SC wartet weiter auf den ersten Saison-Heimsieg in der 2. Fußball-Bundesliga. Die Nordbadener kamen gegen den 1. FC Saarbrücken nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus und verpassten damit die Chance, sich aus der Abstiegszone zu entfernen.

Matthias Hagner brachte den Aufsteiger vor 10 300 Zuschauern in Führung (31.). Sean Dundee glückte der Ausgleich (69.) für den in der zweiten Halbzeit stärker aufkommenden KSC.

Die Saarländer überraschten die Platzherren mit ihrer offensiven Ausrichtung. Trainer Horst Ehrmantraut bot drei Stürmer auf und sorgte damit von Beginn an für Druck. Beflügelt durch den jüngsten 3:0-Sieg über Eintracht Frankfurt erspielte sich der Tabellenzehnte im ersten Durchgang ein deutliches Übergewicht. Hagner hatte mit einem Schuss ans Lattenkreuz zunächst noch Pech (12.). Später zielte der Stürmer besser und erzielte mit seinem ersten Saisontreffer die verdiente Führung. Das 0:2 verhinderte KSC-Torhüter Markus Miller wenig später gegen Torsten Reuter (33.).

Nach dem Seitenwechsel drehten die Gastgeber den Spieß um. Der für Edmond Kapllani eingewechselte Abdul Iyodo machte im Angriff viel Druck, und der KSC tauchte nun wiederholt gefährlich vor dem Saarbrücker Tor auf. Der Ausgleich durch Dundee war der verdiente Lohn. Zuvor hatte Iyodo das mögliche 1:1 verpasst, als Torhüter Peter Eich seinen Schuss aus dem Getümmel heraus noch abwehren konnte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%