Kügelchen können austreten
Ikea ruft „Snuttig“ zurück

Das Einrichtungshaus Ikea ruft das Stofftier "Snuttig" zurück, weil aus dem Inneren Kunststoffkügelchen austreten können.

HB/dpa HOFHEIM-WALLAU. Wie Ikea am Donnerstag in Hofheim-Wallau bei Wiesbaden mitteilte, besteht eine gewisse Gefahr, dass Kinder beim Spielen diese Kügelchen einatmen. So könnten die Teile in die Lunge geraten. Ein Unfall sei bisher aber noch nicht bekannt geworden.

Seit September 2001 hat Ikea weltweit rund eine Million dieser Stofftiere verkauft, in Deutschland etwa 200 000. Tests zeigten, dass die Füllung bei etwa zwei Prozent der Stofftiere austreten könne. Alle Käufer sollten die Stofftiere zurückbringen. Sie erhielten dann den Kaufpreis von zwei Euro zurück oder ein anderes Stofftier. "Snuttig" ist ein Fantasietier, das einem Hund ähnelt. Es war in den vier Farben rot, blau, gelb und schwarz zu haben.

Die Nähte neigten zum Aufplatzen, berichtet Ikea. Außerdem könne der Innenbeutel mit der Füllung beschädigt sein. Der Fehler sei erst entdeckt worden, als ein Kunde ein aufgeplatztes Tier zurückbrachte. Sicherheitsexpertin Eva-Carin Banka Johnson von der Ikea Kinderwelt kündigte schärfere Kontrollen von Produktion und fertigen Produkten an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%