Archiv
Kühne + Nagel trennt sich von asiatischem Partner Sembcorp Logistics

Der internationale Transportkonzern Kühne + Nagel beendet die Kooperation mit der Sembcorp Logistics (Semblog) (Singapur) und will sein Asien-Geschäft nun in eigener Regie ausbauen. Der Vertrag werde aufgelöst, wie Kühne + Nagel am Montag im schweizerischen Schindellegi mitteilte.

dpa-afx SCHINDELLEGI. Der internationale Transportkonzern Kühne + Nagel beendet die Kooperation mit der Sembcorp Logistics (Semblog) (Singapur) und will sein Asien-Geschäft nun in eigener Regie ausbauen. Der Vertrag werde aufgelöst, wie Kühne + Nagel am Montag im schweizerischen Schindellegi mitteilte. Zugleich soll die wechselseitige Kapitalbeteiligung entflochten werden.

Semblog hält 20 Prozent an Kühne + Nagel (4,8 Mill. Aktien). Rund 1,7 Mill. Aktien sollen zu je 203 Franken als Treasury Shares in den Besitz der Kühne + Nagel übergehen. Die restlichen Anteile sollen institutionellen Investoren angeboten werden. Kühne + Nagel wiederum will seine bislang gehaltenen fünf Prozent des Aktienkapitals der Semblog verkaufen.

Analysten hatten mit der Trennung von dem asiatischen Partner gerechnet. Dem Kooperationsvertrag lag ursprünglich die Überlegung zu Grunde, einen weltweiten Kontraktlogistikverbund zu schaffen. Im Laufe der Zusammenarbeit seien die Partner zur Erkenntnis gelangt, dass Geschäftsmodell, Branchenfokus und Dienstleistungsstandards wesentlich voneinander abwichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%