Archiv
Künstler auf Schlachtplatte: Juergen Teller in Wien

Wien (dpa) - Schwitzend, scheinbar übersatt, den Kopf auf einer überfüllten Schlachtplatte - das Porträt, mit dem Juergen Teller per Postkarte zu seinem 40. Geburtstag eingeladen hat, zeigt den Künstler in eher abstoßender Nahaufnahme.

Wien (dpa) - Schwitzend, scheinbar übersatt, den Kopf auf einer überfüllten Schlachtplatte - das Porträt, mit dem Juergen Teller per Postkarte zu seinem 40. Geburtstag eingeladen hat, zeigt den Künstler in eher abstoßender Nahaufnahme.

Schockierend wirken die Arbeiten Tellers oft. Der Fotograf kümmert sich um Tabus ebenso wenig wie um gängige Vorstellungen von Schönheit und Harmonie. Der 1964 im fränkischen Bubenreuth geborene Fotograf bewegt sich stets zwischen den Sphären Mode und Kunst und zählt in beiden Genres zu den Stars der zeitgenössischen Fotografie.

Die Kunsthalle Wien widmet dem Fotokünstler zum 40. Geburtstag eine Einzelausstellung unter dem Titel «Juergen Teller. Ich bin vierzig», die von 10. Juni bis 17. Oktober zu sehen ist.

(Öffnungszeiten: Täglich außer Mittwoch von 10.00 bis 19.00 Uhr, Donnerstag bis 22.00 Uhr)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%