Archiv
Kulturgroschen 2004 geht an Bundespräsident Johannes Rau

Berlin (dpa) - Der Deutsche Kulturrat zeichnet Bundespräsident Johannes Rau mit dem Kulturgroschen 2004 aus. Damit solle «das jahrzehntelange Eintreten von Johannes Rau für Kunst, Kultur und Bildung» gewürdigt werden, teilte der Spitzenverband der deutschen kultur- und medienpolitischen Organisationen in Berlin mit.

Berlin (dpa) - Der Deutsche Kulturrat zeichnet Bundespräsident Johannes Rau mit dem Kulturgroschen 2004 aus. Damit solle «das jahrzehntelange Eintreten von Johannes Rau für Kunst, Kultur und Bildung» gewürdigt werden, teilte der Spitzenverband der deutschen kultur- und medienpolitischen Organisationen in Berlin mit.

Der Verband danke dem scheidenden Bundespräsidenten «für seine klaren Worte zur Bedeutung von Kunst und Kultur für die Gesellschaft und sein Engagement für die Künste.» Rau scheidet zum 1. Juli aus dem Amt.

Der Deutsche Kulturrat verleiht die undotierte Auszeichnung einmal jährlich. Im vergangenen Jahr war der Preis an den Frankfurter Ballettchef William Forsythe gegangen. Die diesjährige Auszeichnung soll im Herbst dieses Jahres in Berlin an Rau verliehen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%