Kundenzahl kräftig gesteigert
O2 Germany ist auf dem Vormarsch

Die zum britischen Mobilfunkkonzern mmO2 gehörende O2 Germany hat im abgelaufenen Quartal die Kundenzahl kräftig gesteigert und pro Kunde mehr umgesetzt als im Vorquartal.

Reuters LONDON/MÜNCHEN. Beim viertgrößten deutschen Mobilfunkanbieter (früher Viag Interkom) kletterte der für die Handy-Branche maßgebliche durchschnittliche Umsatz je Kunde (ARPU) der vergangenen zwölf Monate bis zum 30. Juni auf 327 Euro von 315 Euro bis Ende März, wie O2 am Donnerstag mitteilte. Im Monatsmittel des abgelaufenen Vierteljahrs stieg der ARPU auf 28 von 27 Euro im Vorquartal. Das Unternehmen habe zudem 195 000 neue Kunden hinzugewonnen und damit die Gesamtzahl um fünf Prozent auf 4,086 Millionen gesteigert. O2-Germany-Chef Rudolf Gröger verwies zur Begründung auf einen weiteren Ausbau des Marktanteils.

Die deutsche mmO2-Tochter trug damit wesentlich zum Kundenwachstum des Mutterkonzerns im abgelaufenen Quartal bei. Europaweit zählte mmO2 292.000 Neukunden, davon 86 Prozent mit festen Verträgen. Die meisten Mobilfunkanbieter rücken mittlerweile vom Pre-Paid-Geschäft ab, da Vertragskunden deutlich mehr telefonieren und somit für einen stärkeren Umsatz sorgen.

MmO2 hatte die Marke O2 im April mit einer millionenschweren Werbekampagne in Deutschland, Großbritannien, Irland und den Niederlanden eingeführt. "Die Reaktion von unseren Kunden und Partnern auf die neue O2-Marke war überwältigend positiv", erklärte mmO2-Chef Peter Erskine in London.

Der Aktienkurs von mmO2 legte im frühen Handel an der Londoner Börse in einem festeren Gesamtmarkt um acht Prozent auf 50,25 Pence zu. Der Aktienkurs war Ende Mai bis unter 35 Pence eingebrochen, nachdem das Unternehmen eine enttäuschende Bilanz für das Gesamtjahr abgegeben hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%