Kundgebungen in Leipzig, Halle und Berlin: Tausende demonstrieren gegen Irak-Krieg

Kundgebungen in Leipzig, Halle und Berlin
Tausende demonstrieren gegen Irak-Krieg

Tausende Menschen haben am Montag in Leipzig, Halle und Berlin gegen einen Irak-Krieg demonstriert. Allein in Leipzig schlossen sich nach Veranstalterangaben rund 10 000 Menschen dem Demonstrationszug durch die Innenstadt an.

HB/dpa LEIPZIG/HALLE/BERLIN. Die Polizei sprach von 5000 bis 6000 Teilnehmern. "Von Leipzig, der Stadt der friedlichen Revolution 1989, soll wieder ein Zeichen des Friedens ausgehen", sagte der Pfarrer der Nikolaikirche, Christan Führer.

In Halle folgten nach Veranstalterangaben rund 1000 Menschen einem Aufruf des Friedenskreises Halle, der aus rund 30 Vereinen, Gewerkschaften, Kirchen und Parteien besteht. Die Demonstranten zogen nach einem Friedensgebet durch die Innenstadt. Auf Plakaten mit dem Symbol der Friedenstaube forderten sie: "Nicht in unserem Namen! Kein Krieg gegen den Irak!".

In Berlin versammelten sich rund 250 Menschen zum Protest gegen einen Krieg im Irak. Die Kriegsgegner zogen von der Humboldt Universität - zum Brandenburger Tor. Die Organisation Frauen für den Frieden hatte gemeinsam mit Pax Christi und einer weiteren Friedensgruppe zu der Demonstration aufgerufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%