Kunst
Sotheby's versteigert Warhol-Porträts von Marilyn und Mao

dpa NEW YORK. Ein Foto auf dem Umschlag der Mao-Bibel "Worte des Vorsitzenden Mao" war Vorlage für Andy Warhols Porträts des damaligen chinesischen Parteichefs. Am 5. Mai versteigert Sotheby's in New York zehn Drucke aus der Serie und erwartet dafür ein Ergebnis von 80 000 bis 100 000 Dollar. Warhol hatte die Drucke 1972 veröffentlicht.

Noch teurer als die Kultfigur des Kommunismus hofft Sotheby's, Warhol-Porträts von der Filmdiva Marylin Monroe versteigern zu können. Zehn Drucke aus der 1967 edierten Serie sollen 275 000 bis 300 000 Dollar bringen. Außer Marilyn und Mao werden von Sotheby's Warhol-Porträts von Beethoven, US-Senator Edward Kennedy, dem Maler Joseph Beuys und dem Filmstar John Wayne angeboten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%