Kurs über der Marke von 0,89 $
Euro setzt Aufwärtstrend fort

Der Kurs des Euro konnte am Freitag seinen Aufwärtstrend vom Vortag fortsetzen und befestigte sich über der Marke von 0,89 $. Die europäische Gemeinschaftswährung habe damit weiter von der schwachen Verfassung der US-Märkte profitiert, sagten Händler.

dpa-afx FRANKFURT. Um 16.35 Uhr notierte der Kurs des Euro in Frankfurt bei 0,8942 $. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Nachmittag auf 0,8936 (Donnerstag: 0,8853) $ festgesetzt. Der Dollar kostete damit 2,1887 (2,2092) DM.

"Die Währungsmärkte werden insbesondere durch die derzeitige Dollarschwäche bestimmt, die aus der zunehmenden Erkenntnis resultiert, dass es zu keiner schnellen Erholung der US-Konjunktur kommen wird", sagte Rainer Sartoris, Devisenexperte von HSBC Trinkaus & Burkhardt. In einem Umfeld, in dem sowohl eine Abschwächung des Yen als auch des Dollar gewollt werde, könne der Euro als großer Gewinner hervorgehen.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,6269 (0,6234) britische Pfund, 109,31 (109,16) japanische Yen und 1,5117 (1,5057) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde in London mit 271,15 $ (269,00) gefixt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%