Kurse der Anleihen gingen nach US-Zinsentscheidung zunächst zurück
US-Anleihen schließen in Tokio fester

vwd TOKIO. Fester haben die US-Anleihen den fernöstlichen Handel beendet. Die zehnjährige Anleihe mit einem Zinskupon von 5-3/4 % steigt um 25/32 auf 105-5/32 zu, nachdem sie am Mittwochabend in New York 1-25/32 eingebüßt hatte. Die Rendite liegt bei 5,057 %. Der Longbond mit einem Kupon von 6-1/4 % erhöht sich um 15/25 und rentierte mit 5,463 %. Am Vorabend waren er in New York um 2-11/32 gefallen. Ihren Anstieg verdankten die Anleihen einer moderaten Schnäppchenjagd, sagen Händler.

Der Anstieg der Aktienkurse nach der Bekanntgabe der Zinssenkung durch die Fed habe die Kurse der Anleihen zunächst zurückgehen lassen, was von vielen Anlegern ausgenutzt worden sei. Das Volumen sei nach den Feiertagen in Japan dünn gewesen, und in einer solchen Situation gebe es meist eine Tendenz zu übertriebenen Kursbewegungen, kommentieren Beobachter. Außerdem verfügten die Anleger in Tokio nicht mehr über große Positionen, nachdem sie diese vor den Feiertagen glattgestellt hätten.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%