Kurse sacken in den Keller
Schockwelle erschüttert auch den Neuen Markt

Die schrecklichen Nachrichten aus den USA haben am Dienstag das gesamte sonstige Börsengeschehen überlagert. Nach einem guten Start sackten die Kurse auf einen Schlag ab.

HB FRANKFURT/M. Die Panik nach den Anschlägen in New York und Washington hat sich am Dienstag wie ein Wirbelsturm über die Börsen ausgebreitet. Alles, was Minuten vorher noch galt, wurde mit den grauenhaften Terrorakt zur Makulatur. Auf die Vergegenwärtigung der Ohnmacht reagierten die Anleger mit einer Verkaufslawine. Bevor die Nachrichten aus den USA den Markt erreicht hatten, lagen die Indizes am Neuen Markt mehr als zwei Prozent im Plus, innerhalb kurzer Zeit raste der Nemax-All-Share-Index um mehr als 100 Punkte in die Tiefe. Beim vorgezogenen Börsenschluss notierte er deutlich über Tagestief bei 868 Punkten 6,9 % im Minus, der Nemax 50 wurde um 7,8 % auf 841 Zähler gedrückt. Das waren rund drei Prozentpunkte über dem Niedrigststand.

Zuvor hatte es noch so ausgesehen, als würden die Anleger besonders bei den als fundamental gut geltenden Gesellschaften langsam wieder kleinere Positionen aufbauen. Schon wurden Hoffnungen wach, dass die Kurse ihren Boden erst einmal gefunden haben könnten. Die Entwicklung der kommenden Wochen wird nun davon abhängig sein, welche Konsequenzen der fürchterliche Anschlag nach sich zieht. "Die Börse hasst Unsicherheit und Ungewissheit", brachte es ein Händler gestern auf den Punkt. Politische Querelen, der Kampf der Weltmacht USA gegen einen schwer greifbaren Feind ist genau das, was dauerhaften Schaden anrichten kann. Den wachstumsstarken Technologieunternehmen mit ihrem hohen Finanzierungsbedarf wird es bei einer weiteren Verschlechterung der Börsenstimmung noch schwerer fallen als zuletzt, an frisches Geld zu kommen.

Kinowelt legte zu

Einen solchen hohen Mittelbedarf haben beispielsweise die Anbieter von Anlagen zur Gewinnung regenerativer Energien. Denn sie müssen ihre Projekte zu einem großen Teil vorfinanzieren. Das könnte ein Grund sein für die seit Wochen andauernde Talfahrt der Kurse in dieser Branche. So verlor Umweltkontor am Dienstag erneut 17 % und notieren nun nur noch bei 6,99 Euro. P&T Technology rutschten sogar um 21 % auf 4,56 Euro ab.

Im Nemax 50 konnte einzig Kinowelt deutlich zulegen. Für den Kurszuwachs von 12 % dürften wesentlich Anleger verantwortlich sein, die auf ein positives Ergebnis der Bankenrunde spekulieren, die über das Schicksal der Firma entscheidet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%