Kurse verändern sich eher im Vorfeld
Kein Interesse an den MDax-Neulingen

Die am Montag wirksam gewordenen Änderungen im MDax haben kaum Interesse an den drei Aufsteigern hervorgerufen.

vwd FRANKFURT. "Es gibt praktisch keinen Umsatz bei Gerry Weber, Indus und DIS," sagt ein Händler. Die Kurse hätten nicht mit besonders großen Veränderungen reagiert.

"Überraschend ist das nicht - die Kurse verändern sich bei solchen Veränderungen in der Regel schon immer weit im Vorfeld," sagt der Marktbeobachter. Während DIS und Gerry Weber zum Teil deutlich im Minus notieren, klettern Indus um 1,5 Prozent. MDax-Absteiger Deutz tendiert bei ebenfalls geringen Umsätzen fester; das gleiche gilt für Baader und DePfa, die jetzt unter dem Namen Aareal Bank zu finden sind.

Die drei Aufsteiger in den Nemax-50 notieren an ihrem ersten Handelstag mit Abgaben. Zum Mittag verlieren Funkwerk 2,5 Prozent, Nordex 5,1 Prozent und FJA 3,6 Prozent. Marktteilnehmer, die auf Kursgewinne im Zuge der Aufnahme in den Index gesetzt hätten, stiegen nun aus, heißt es hier von Händlerseite zur Begründung. Die Absteiger notieren uneinheitlich. Während die insolvente Carrier 1 unverändert bei 0,25 EUR liegen, klettern Heyde, die an den Geregelten Markt streben, um zwölf Prozent auf 0,28 EUR. Primacom verlieren 2,5 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%