Kursentwicklung im Blick der Analysten
Neuer Markt erreicht Allzeit-Tief

Die Indizes am Neuen Markt haben am Dienstag ein neues Allzeit-Tief im Handelsverlauf markiert. Der Nemax 50 fiel bis 17 Uhr in der Spitze bis auf 1.129,85 Zähler. Den bisherigen Tiefstand von 1.140,50 Zähler erreichte der Nemax 50 am 11. Juli 2001.

dpa FRANKFURT. Der Nemax All Share sank am Dienstag bis auf 1.210,58 Punkte und rutschte damit unter den bisher niedrigsten Stand von 1.229,82; ebenfalls am 11. Juli 2001.

"Die Tiefstpunkte während des Handelsverlaufs spielen für die technische Analyse allerdings keine bedeutende Rolle", sagte Steffen Schneider von der WGZ-Bank in Düsseldorf. Der Charttechniker blicke eher auf die Schlusskurse, da diese für die Analyse und Einstufung relevant seien. Hier erreichten die Indizes am Mittwoch, 11. Juli, vorläufige Tiefstpunkte von 1.170,85 Punkten (Nemax 50) und 1.375,41 Zählern (All-Share).

Tagesschluss sagt mehr als Verkaufstief

Auch für den Handel sei der Blick auf die Tagesschlussstände wichtiger. "Kurzfristig orientierte Anleger richten sich jedoch auch nach den Verlaufstiefstpunkten", so Guiseppe Amato, Aktienanalyst bei Lang & Schwarz. Werde ein solches Tief durchbrochen, könne sich die Talfahrt kurzfristig noch einmal beschleunigen. Für den mittel- und langfristigen Anlagehorizont ist jedoch seiner Einschätzung nach der Stand zum Handelsende wesentlich wichtiger. "Wenn der Markt am Freitag auch hier ein neues Tief markiert, ist noch weiter Luft nach unten", so Amato.

Barometer noch über Allzeit-Tief

Auf zurückgerechneter Basis stehen die beiden Marktbarometer allerdings noch über ihren Allzeit-Tiefstständen. Hier markierte der Nemax 50 am 12. Januar 1998 mit 952,13 Punkten sein theoretisches Allzeittief, während der Nemax All Share am 10. März 1997 mit 486,75 Zählern seinen tiefsten errechneten Stand erreichte. Von diesen Rechenspielen hält Charttechniker Schneider wenig: "Das sind rein synthetische Zahlreihen, die wenig aussagekräftig sind."

Beide Indizes wurden nach diesen theoretischen Tiefpunkten von der Deutschen Börse eingeführt, um den Neuen Markt übersichtlicher zu gestalten. Den Nemax 50 gibt es erst seit dem 1. Juli 1999. Den All Share-Index hat die Börse am 16. Januar 1998 ins Leben gerufen. Rund zehn Monate zuvor hatte die Deutsche Börse das Marktsegment Neuer Markt gegründet. Beide Marktbarometer starteten auf eine auf den 30. Dezember 1997 zurückgerechneten Basis von 1.000 Zählern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%