Kursgewinne seien eine "technische Reaktion"
Heyde-Aktie erholt sich wieder

Die am Neuen Markt gelistete Aktie stieg um fast 20%. Zu Wochenbeginn war der Marktwert wegen schwacher Geschäftszahlen eingebrochen.

dpa-afx FRANKFURT. Die Heyde-Aktie hat sich am Freitag auf Erholungskurs begeben. Nachdem die Anteilsscheine zu Wochenbeginn wegen schwacher Geschäftszahlen eingebrochen waren, waren sie kurz vor dem Wochenende Tagessieger unter den Blue Chips im Nemax 50. Die Papiere stiegen um 19,75 % und kosteten damit gegen 12.50 Uhr 2,75 Euro. Zur gleichen Zeit gewann der Nemax 50 3,20% auf 1 895,02 Punkte.

Heyde - Intraday-Chart

Die Kursgewinne seien "eine technische Reaktion", nachdem die Aktie in den vergangenen vier Tagen "stark verloren" habe, begründete ein Händler den Gewinnsprung. Die Umsätze seien gut; viele Anleger würden jetzt wieder "spekulativ kaufen". Sie schlössen Wetten darauf ab, ob es Heyde schaffe, das angekündigte Restrukturierungsprogramm umzusetzen oder ob es neue Liquiditätsprobleme geben werde. Im Moment seien die Karten wieder "etwas besser gemischt", ergänzte der Händler.

Am Montag musste das Software-Haus bekannt geben, dass es das für 2000 gesteckte Umsatzziel um mehr als 19 Mill. DM verfehlen werde. Das vorläufige operative Ergebnis (EBIT) nach US-GAAP sei mit 3 Mill. DM auch "erheblich unter dem Planansatz" geblieben. Für das Jahr 2001 erwartet das Unternehmen ein Umsatzplus von 15 % auf 400 Mill. DM sowie ein operatives Ergebnis von 10 Mill. DM. Auf Grund der Unternehmensentwicklung hat der Gründer und Vorstandsvorsitzende Dieter Heyde sein Amt niedergelegt. Zum neuen Vorstandsvorsitzenden wurde das Vorstandsmitglied Dirk Wittenborg ernannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%