Kurspotenzial von bis zu 130 Euro
HSBC Trinkaus & Burkhaus rät zum Aufstocken von Medion-Aktien

adx DÜSSELDORF. Das Bankhaus HSBC Trinkaus & Burkhardt empfiehlt Anlegern, Aktien des Handelsdienstleisters Medion weiter aufzustocken. Der Titel verfüge noch über ein Kurspotenzial von bis zu 130 Euro. "Die Zahlen zum ersten Quartal des Geschäftsjahres 2000/2001 lagen sowohl beim Umsatz als auch beim Überschuss über unseren Erwartungen," sagte Analyst Burkhard Sawazki. Erfreulich sei die Bilanz auch im Hinblick auf ein saisonal bedingt schwaches erstes Quartal, da die großen Umsätze mit dem Weihnachtsgeschäft im zweiten Quartal folgen.

Die Strategie des Unternehmens, als Handelsdienstleister für Produzenten von Kommunikations- und Unterhaltungselektronik punktuelle Verkaufsaktionen in Lebensmittel-Discountern zu arrangieren, sei hervorragend. Sehr erfreulich sei auch die Verdoppelung der Auslandsumsätze. Das Unternehmen aus Mülheim an der Ruhr sei mit dieser Expansionsstrategie auf dem richtigen Weg und baue seine Stellung als erfolgreicher Nischen-Player zunehmend aus. Die EPS-Schätzungen liegen für das laufende Geschäftsjahr bei 2,01 Euro und für 2001/2002 bei 3,25 Euro pro Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%