Archiv
Kursrückgang an der Wall Street nach US-Daten verstärkt

Nach der Veröffentlichung des Verbraucher-Vertrauens-Indexes hatten der Dow-Jones-Index die Marke von 10000 Punkten und der Nasdaq-Index die Marke von 1900 Punkten nach unten durchbrochen.

Reuters NEW YORK. An den New Yorker Aktienbörsen hat sich am Freitag der Kursrückgang nach Veröffentlichung eines unerwartet hohen Verbraucher-Vertrauens-Indexes verstärkt. Der Dow-Jones-Index 30 führende Werte lag kurz vor 17.00 Uhr MEZ mit 9861 Punkten um 1,7 Prozent im Minus. Der technologielastige Nasdaq-Index fiel um drei Prozent auf 1881 Punkte. Bereits beim Handelsbeginn hätten die düsteren Ergebniserwartungen der Technologiekonzerne Compaq und Oracle die Kurse gedrückt, sagten Händler.

Nach der Veröffentlichung des Verbraucher-Vertrauens-Indexes um 16.00 Uhr MEZ hätten dann der Dow-Jones-Index die Marke von 10000 Punkten und der Nasdaq-Index die Marke von 1900 Punkten nach unten durchbrochen. "Die Tatsache, dass der Index des Verbraucher-Vertrauens gestiegen ist, stellt eine aggressive Zinssenkung durch die US-Notenbank Fed in Frage", sagte ein Analyst. Analysten erwarten allgemein in der nächsten Woche mit einer Senkung der US-Schlüsselzinsen um 0,50 Prozentpunkte.

Das Vertrauen der US-Verbraucher in die Wirtschaftsentwicklung des Landes ist nach der jüngsten Studie der Universität Michigan im März im Vergleich zum Februar gestiegen. Aus New Yorker Finanzkreisen wurde der Indexstand mit 91,8 nach 90,6 im Vormonat genannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%