Kursrutsch der Telekom-Aktie im August
Kein Regelverstoß beim T-Aktien-Verkauf durch Deutsche Bank

Die Deutsche Bank hat bei dem Verkauf von Telekom-Aktien Anfang August nicht gegen die so genannte Compliance-Regel verstoßen.

dpa-afx FRANKFURT. Dies sagte eine Sprecherin des Bundesaufsichtsamts für den Wertpapierhandel (BAWe) der "Börsen-Zeitung" (Donnerstagausgabe). Nach dieser Regel sind Wertpapier-Dienstleistungsunternehmen dazu verpflichtet, dass bestimmte Börsengeschäfte ihrer Mitarbeiter nicht gegen die eigenen Interessen und die der Kunden vorgenommen werden.

Allerdings werde weiter der Frage nachgegangen, ob beim Blockverkauf Insidergeschäfte durchgeführt wurden. Das Finanzinstitut hatte im August kurz nach einer eigenen Kaufempfehlung 44 Mill. T-Aktien verkauft. Die Telekom-Aktien rutschten daraufhin in den Keller.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%