Kursrutsch
Sommer sieht fairen Preis für T-Aktie bei 65 Euro

Telekom-Chef Ron Sommer strebt für die T-Aktie einen Kurs von 65 ? an. "Mit diesem Wert ist mein Name verbunden", sagte er dem Kölner Wirtschaftsmagazin "Capital" (Donnerstagausgabe).

dpa BONNEr fühle sich erst dann wieder wohl, wenn die T-Aktie so gut liege wie beim dritten Börsengang (65 ?) im vergangenen Jahr. Dass Analysten die Aktie derzeit bei rund 30 ? sehen, zeige, dass das Papier massiv unterbewertet sei, betonte Sommer.

Am Donnerstag verlor die T-Aktie bei einem rückläufigem Markt weiter an Wert. Zum Mittag notierte das Papier bei 16,25 ?. Das waren 1,5 % weniger als am Vortag. Die einst so beliebte Volksaktie war im Zuge der Übernahme des US-Mobilfunkers VoiceStream und dem Verkauf von Aktien durch Großaktionäre in den Keller gerutscht. Mit der gegenwärtigen Notierung befindet sich die T-Aktie nahe am Ausgabepreis beim Telekom-Börsengang 1996 (14 ?).

Nach weiteren Worten von Sommer werde sich 2002 die Stimmung für Technologiewerte wieder verbessern. Dann soll auch die Tochterfirma T International-Mobile AG an die Börse kommen. Der Schritt an den Kapitalmarkt soll rund zehn Mrd. ? (19,5 Mrd DM) in die Konzernkasse spülen. "Und dann geht es auch der T-Aktie wieder deutliche besser", prophezeite Sommer. (Achtung: Der Bericht lag dpa vorab in redaktioneller Fassung vor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%