Kursverluste werden verschwiegen
Verbraucherschützer warnen vor Fonds-Werbung mit alten Zahlen

Die Verbraucher-Zentrale Nordrhein-Westfalen hat Versicherungen und Banken vorgeworfen, mit alten und deshalb übertriebenen Renditezahlen Kunden für Aktienfonds und fondsgestützte Lebensversicherungen zu ködern.

ap DÜSSELDORF. Nach Einschätzung der Verbraucherschützer vom Montag in Düsseldorf könnte derartige irreführende Werbung Anlegern unter Umständen ermöglichen, Fondssparverträge aufzulösen und ihr eingesetztes Kapital plus Zinsen zurückzufordern.

Nach den Angaben der Verbraucher-Zentrale bedienen sich offenbar zahlreiche Anbieter der Werbemethode, auf gute Renditezahlen aus vergangenen Zeiten zurückzugreifen und inzwischen eingetretene Kursverluste der Aktienfonds zu verschweigen. So habe der niederländische Finanzkonzern Aegon noch im Frühjahr mit Zahlen von Ende 1999 für seine Moneymaxx-Fondspolice geworben.

Die Versicherung Alte Leipziger werbe für eine fondsgebundene Lebensversicherung mit einem durchschnittlichen Wertzuwachs von 14 % - bis Ende 1999. Die Advance Bank verwende in einer Beispielrechnung im Internet noch immer Renditezahlen von Ende Dezember 2000, die Deutsche Bank 24 habe auf ihrer Hompage im Internet noch Ende April 2001 die Fondsdaten der Investmenttochter DWS vom Mai 2000 verwendet.

Die Consors-Direktbank lege bei einer Beispielrechnung zur "Fonds-Aktiv-Rente" die Renditezahlen des Templeton-Growth-Aktienfonds vom 31. Dezember 1999 zu Grunde. Den Rekord, so die Verbraucherschützer, halte vermutlich der Direktversicherer Cosmos: Die Zahlen im Cosmos-Fonds-Shop zum Vermögensaufbau mit dem Adig PlusFonds stammten vom 30. Juni 1999. Seither habe der Fonds über ein Drittel an Wert verloren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%