Kursziel 18 $
Preiskampf von Handspring und Palm hinterlässt Spuren

Handspring wird die Umsatzerwartungen voraussichtlich deutlich verfehlen. Die Analysten von Lehman Brothers und ABN Amro stufen Handspring dennoch auf Kaufen und sehen sogar Kurspotenzial.

NEW YORK. Der Preiskampf von Handspring mit seinem Konkurrenten Palm hinterlässt Spuren. Handspring, Hersteller von elektronischen Notizbüchern, wird die Umsatzerwartungen im vierten Quartal voraussichtlich deutlich verfehlen. Anstelle von $ 121 Mill. $ wird der Umsatz lediglich zwischen 60 Mill.$ und 65 Mill. $ betragen.

Aktie wird weiter zum Kauf empfohlen

Handspring hatte im Mai den Preis für einige Geräte um bis zu 20 % gekürzt. Weitere Preissenkungen sind geplant. Auch wenn die Aktie zum Wochenende am 52-Wochentief notiert, wird Handspring weiterhin zum Kauf empfohlen. Lehman Brothers bestätigt die Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 18 $ pro Aktie. ABN Amro stuft Handspring weiterhin mit "zukaufen" ein.

Mehr zur aktuellen Entwicklung der US-Unternehmen und dem Aktienmarkt in Übersee im Special von Handelsblatt.com: Neartime New York.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%