Kursziel 40 Euro
Merrill Lynch senkt Gewinnerwartung für Preussag

Die Analysten von Merrill Lynch haben ihre Erwartungen für den Gewinn pro Aktie der Preussag AG für 2001 um 6 % auf 2,92 Euro und für 2002 um 5 % auf 3,30 Euro gesenkt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Einstufung wird, wie schon gestern nach den Halbjahreszahlen bestätigt, bei "Accumulate" belassen. Dies teilte die Investmentbank am Freitag in London mit. Der Aktie wird damit ein Wertsteigerungspotenzial auf zwölf Monate von zehn bis 20 % zugetraut.

Der Gewinn von 347 Mill. Euro sei zwar gut, beinhalte aber höher als erwartet ausgefallene außerordentliche Veräußerungs-Einnahmen von 111 Mill. Euro. Klammere man diese aus, werde deutlich, dass die allgemeinen Kosten und der Schuldendienst immer noch hoch seien. Bis nicht alle für den Verkauf vorgesehenen Firmenteile auch einen Abnehmer gefunden hätten, blieben dies Schlüsselfaktoren.

Für das Erreichen des 12-Monats-Kurszieles von 40 Euro sei aber auch der Ausblick für die wirtschaftliche Entwicklung in Europa wichtig. Außerdem würde Preussag auch von einer Zinssenklung der EZB profitieren, da ein Grossteil der Schulden nicht fest verzinst ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%