Kursziel auf 28 Euro gesenkt
HSBC stuft Linde-Aktie herunter

Die Analysten des Bankhauses HSBC Trinkaus & Burkhardt haben die Aktie des Wiesbadener Industriegase- und Gabelstaplerspezialisten Linde auf "Reduce" von zuvor "Add" heruntergestuft.

Reuters FRANKFURT. Linde habe einen enttäuschenden Start in das Jahr erwischt, hieß es in einer Mitteilung des Bankhauses vom Montag. Auf Grund des negativen Nachrichtenflusses sei nicht damit zu rechnen, dass sich die Aktiein den nächsten Monaten wie zuletzt besser entwickele als der Gesamtmarkt. Das Kursziel für den Wert werde auf 28 von zuvor 32 Euro nach unten genommen.

Die Linde-Aktie lag in einem schwachen Gesamtmarkt mit 0,40 Euro im Minus bei 30,18 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%