Kursziel bleibt 53 Euro
WestLB stuft Deutsche Bank-Aktie sofort zurück

Nach einem Quartalsverlust wegen milliardenschwerer Abschreibungen bei der Deutschen Bank hat die WestLB ihre Einstufung für die Aktie des Instituts auf "Neutral" von "Outperform" gesenkt.

Reuters FRANKFURT. "Die Gewinnwarnung war überraschend. Trotz der robusten operativen Erträge und nach der guten Kursentwicklung der letzten Tage ist ein Outperform für die Aktie nicht mehr gerechtfertigt", sagte WestLB-Panmure Analyst Georg Kanders am Donnerstag. Sein Kursziel für die Aktie der Bank bleibt aber 53 ?. Am Mittwoch hatte das Papier 0,6 Prozent im Minus 48,10 ? geschlossen.

Am Morgen hatte die Bank überraschend bekannt gegeben, sie erwarte wegen umfangreicher Abschreibungen auf Beteiligungen und Wertpapierbestände im ersten Quartal einen Nettoverlust von rund 200 Mill. ?. Bereinigt um die Nettobelastungen von 725 Millionen Euro weist die Bank allerdings einen Vorsteuergewinn für das Quartal von 950 Mill. ? aus, der etwas über den Erwartungen von Kanders liegt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%