Kursziel nach Drittelung der Aktie bei 56,60 Euro
Vereins- und Westbank rät bei Schering zum "Halten"

adx HAMBURG. Die Vereins und Westbank - rät Anlegern zum Halten der Schering-Aktien. "Nach der guten Performance der vergangenen Monate hat Schering seinen fairen Wert erreicht", sagte Anke Peters, Analystin der Vereins Westbank. -und Die Bank hatte das Papier zuvor als Kauf mit einem Kursziel vor dem Aktiensplit von 170 Euro eingestuft, was nach der Drittelung der Aktie einem Kurs von 56,60 Euro entspricht.

Nachdem bekannt wurde, dass die britische Gesundheitsbehörde (NHS) Scherings Hauptmedikament Betaferon von der Verschreibungsliste streichen könnte, stand der Wert unter Druck. Die Analystin warnt jedoch vor Hysterie, da eine Entscheidung noch nicht gefallen ist. Wenngleich ein Streichen von der Verschreibungsliste erhebliche Umsatzeinbußen in Großbritannien zufolge hätte, sieht Peters nicht die Gefahr, dass Betaferon damit auch in anderen Ländern künftig einen schwereren Stand haben könnte. Peters erwartet für das laufende Jahr ein Ergebnis je Aktie von 1,53 Euro, die EPS-Schätzung für 2001 beträgt 1,69 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%