Kursziel reduziert
Bankhaus Lampe bekräftigt "Outperformer"-Empfehlung für Müchener Rück

Das Bankhaus Lampe hat zwar seine "Outperformer"-Empfehlung für die Münchener Rückversicherung bekräftigt, den Gewinn pro Aktie und das Kursziel jedoch gesenkt.

dpa-afx FRANKFURT. Der weltgrößte Rückversicherer werde in den kommenden Jahren vor allem von den angekündigten Preiserhöhungen für Versicherer profitieren, so die Analysteneinschätzung in der am Mittwoch in Düsseldorf veröffentlichten Studie.

Jedoch stelle die Sparte Betriebsunterbrechung den größten Unsicherheitsfaktor in der angehobenen Schätzung der direkten Belastung von 1,0 Mrd.. Euro auf 2,1 Mrd.. Euro dar. Es sei noch nicht abzusehen, wie lange die Aufräumarbeiten am World Trade Center (WTC) dauern und wann die versicherten Firmen ihre "normale" Arbeit wieder aufnehmen können.

Nach Meinung des Analysten Ralph Breßler dürfte das Ergebnis des Konzerns im laufenden Geschäftsjahr deutlich unter Druck geraten. Jedoch könnte das Unternehmen angesichts der hervorragenden Marktposition, einer soliden Kapitalau sstattung sowie eines nach wie vor bestehenden AAA-Ratings stark von den bereits angekündigten Preiserhöhungen für Versicherungen profitieren.

Andererseits würden sich die Verluste an den internationalen Aktienmärkten negativ auf die Kapitalerträge des Rückversicherers auswirken. Deshalb reduzieren die Experten ihr Kursziel für die nächsten zwölf Monate von 360 auf 330 Euro. Die Schätzungen für das Ergebnis pro Aktie für das laufende Geschäftsjahr wurde von 11,35 Euro auf 4,50 Euro zurückgenommen. Auch das Nettoergebnis sieht der Experte nicht mehr bei 2,008 Mrd. Euro sondern bei 796 Mill. Euro.

einer "Outperformer"-Einstufung erwarten die Experten, dass sich die Aktie bei einem mittelfristigen Anlagehorizont von sechs bis 12 Monaten besser entwickeln sollte als der Gesamtmarkt. Dem Anleger wird geraten, seine beabsichtigte Investition auf der Zeitachse zu streuen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%