Kursziel unverändert
CSFB senkt Gewinnerwartungen für Qiagen

Das Investmenthaus Credit Suisse First Boston (CSFB) hat seine Gewinn-Erwartungen für das Biotech-Unternehmen Qiagen nach dessen Gewinn- und Umsatzwarnung aus der vergangenen Woche nach unten korrigiert.

dpa-afx LONDON. Das Unternehmen habe nach den Attentaten in den USA besonders stark unter logistischen Problemen zu leiden gehabt, die sich auch entsprechend stark auf den Umsatz ausgewirkt hätten, schreiben die Experten in der am Mittwoch in London erschienenen Studie.

Die Analysten rechnen für das dritte Quartal nur noch mit einem Umsatz von 63 Mill. $. Ursprünglich gingen die Profis von 72 Mill. bis 73 Mill. $ aus. Gleiches gelte auch für das vierte Quartal. Nach zuvor erwarteten 75 Mill. bis 76 Mill. $ sei nun nur noch mit einem Umsatz in Höhe von 68 Mill. $ zu rechnen. Für das gesamte kommende Geschäftsjahr reduzierten die Experten ihre Erwartungen um 7 % auf 336 Mill. USD.

Dies entspricht einer Prognose für den Gewinn je Aktie (EPS) in 2001 von 25 US-Cent (zuvor 26 US-Cent) und in 2002 von 36 US-Cent (zuvor 39,7 US-Cent). Das Kursziel für die kommenden 12 Monate beließen die Analysten, aufgrund der hohen Markt-Volatilität jedoch unverändert bei 30 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%