Kursziel von 55 Euro
Berenberg Bank bestätigt RWE mit „Akkumulieren"

Die Berenberg Bank hat RWE "Akkumulieren" bestätigt. Hierbei handelt es sich um eine abgeschwächte Kaufempfehlung.

dpa-afx HAMBURG. Das Kursziel liege - ebenfalls unverändert - bei 55 Euro, schreibt Analyst Frank Laser in einer am Dienstag veröffentlichten Studie. Mit der Bestätigung reagiert der Analyst auf den Transgas-Zuschlag, den RWE erhalten hat. Der Essener Versorger erwirbt für 4,1 Mrd. Euro einen Anteil von 97 % an dem ehemaligen staatlichen tschechischen Unternehmen. RWE sichert sich dadurch gleichzeitig Mehrheitsanteile an sieben regionalen Gasunternehmen und eine Minderheitsbeteiligung. Der Kauf wird zu 100 % fremdfinanziert.

Vom ersten Jahr an Gewinne

Das Geschäft stehe im Einklang mit den Kriterien, die sich das Unternehmen für den Erwerb von Beteiligungen gesteckt hat, erläutert Laser. Durch die Konsolidierung von Transgas würden bereits vom ersten Jahr an Gewinne realisiert. Außerdem werde das Ergebnis von RWE Gas schon ab dem Geschäftsjahr 2002 "deutlich" steigen. Mit der Akquisition werde RWE darüber hinaus auf Absatzbasis hinter den Wettbewerbern Gasunie, SNAM, Ruhrgas und Gaz de France von den achten auf den fünften Platz in Europa vorrücken.

Transgas unterhält Teile der Gas-Pipeline-Verbindungen zwischen Russland und den größten Gasabnehmer-Ländern in Europa. Die endgültigen Verträge sollen bis spätestens Februar 2002 unterzeichnet werden, mit dem Abschluss der Transaktion rechnet RWE bereits im ersten Quartal 2002.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%