Kursziel von 63 Euro bestätigt
Bankhaus Metzler stuft BASF weiter mit "Kaufen" ein

dpa-afx FRANKFURT. Das Frankfurter Bankhauses Metzler empfiehlt die Aktien des Ludwigshafener Chemiekonzerns BASF weiter zum Kauf und bestätigte das Kursziel von 63 Euro. In einem Gespräch mit dpa-AFX sagte Analyst Benedikt von Braunmühl am Freitag, der Verkauf der Pharmatochter Knoll für 6,9 Mrd. $ sei sehr positiv für die BASF. Die Sparte mit einem Umsatz von 2 Mrd. DM sei einfach zu klein, um im internationalen Wettbewerb zu bestehen.

Nach Angaben des Experten sei die BASF derzeit als Spezialchemieanbieter sehr gut aufgestellt. Der Konzern profitiere von der sogenannten Verbundstrategie. Durch sie kann die BASF ihre Abfälle aus der Produktion wieder verwerten und neue Chemikalien herstellen. "Es ergeben sich große Synergieeffekte und da passt das Pharmageschäft einfach nicht mehr rein", sagte von Braunmühl.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%